Münchhausen. Lügen in Agfacolor

Zum Abschluss der dritten Foyerausstellung, die 2017 zum 100-jährigen Jubiläum der Ufa entstand, werden zwei Ufa-Stummfilme präsentiert, in denen die Handlung in orientalischen Welten spielt. Schon Jahrzehnte vor dem »Großfilm« Münchhausen (1942) wurde der Orient in vielfältigen Produktionen - oftmals mittels stereotyper Darstellungsweisen - zum exotischen Schauplatz stilisiert.

Ausstellungseröffnung

im Museumsfoyer

Münchhausen

R: Josef von Baky
D: Hans Albers, Hans Brausewetter, Brigitte Horney
D 1942, 116′

Der Dieb von Bagdad

R: Ludwig Berger, Michael Powell, Tim Whelan
D: Conrad Veidt, Sabu, June Duprez
GB/USA 1940, 106′

Der kleine Muck

R: Wilhelm Prager
D: Willy Allen, Konrad Dreher, Rolf Ritter, Alice Torning
D 1920/21, 64′
Vorfilm: Die Alpträume des Münchhausen (R: Georges Méliès, F 1911, 11')
Am Klavier: Peter Gotthardt

Geheimnisse des Orients

R: Alexander Wolkoff
D: Nina Koschitz, Nikolaj Kolin, Iván Petrovich
D/F 1928, 114′
Am Klavier: Peter Gotthardt