Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Vortrag/Führung + Straßenbekanntschaft

"Straßenbekanntschaft" ist ein Dokument des filmischen Neubeginns nach 1945. Er wurde von der Zentralverwaltung für Gesundheitswesen in Auftrag gegeben, um vor den Folgen der in den Großstädten grassierenden Geschlechtskrankheiten zu warnen. Aus einem didaktischen Drehbuch machten der junge Regisseur Peter Pewas und der grandiose Kameramann Georg Bruckbauer einen Film, der mit Verve alle Stilmittel ausprobiert, die während der Nazizeit nicht auf deutschen Leinwänden zu sehen waren: Amerikanischer Film Noir, poetischer Realismus aus Frankreich, italienischer Neorealismus. Wege, die der deutsche Film in Ost und West zunächst nicht weiter ging, da ihm der Kalte Krieg, die Schwarzwaldmädel oder Sozialistischer Realismus dazwischen kamen.

Thälmann, Muck Co - Originale aus den Sammlungen 09/08