Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Vorträge und Gespräch zum Volksbegehren gegen Massentierhaltung

In Brandenburg ist vor kurzem das »Volksbegehren gegen Massentierhaltung« gestartet. Wenn sich bis zum 14. Januar 80.000 Bürgerinnen und Bürger eintragen, kommt es im Sommer 2016 zum Volksentscheid. In der Veranstaltung soll versucht werden, aus verschiedenen Gesichtspunkten neue Perspektiven für eine zukünftige nachhaltige Geld- und Wirtschaftsordnung zu entwickeln.

Im Filmprogramm ab 17 Uhr wird u.a. eine Aufzeichnung einer Performance des Künstlers Joseph Beuys zu sehen sein, auf den sich das Projekt OMNIBUS für Direkte Demokratie beruft. (Mit Getränkeempfang im Foyer)

19 Uhr
Vorträge und Gespräch zum Volksbegehren gegen Massentierhaltung mit Michael Wimmer (Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau), Prof. Götz W. Werner (Gründer der Drogeriemarktkette »dm«), Johannes Stüttgen (Künstler, OMNIBUS für Direkte Demokratie)

Der Eintritt ist frei.

Eine Veranstaltung der OMNIBUS für Direkte Demokratie gGmbH.


OMNIBUS für Direkte Demokratie