Vampire unter uns

Vampire gibt es. Sie sind lebendig, sehen nicht schlecht aus und denken öfter an Blut und Hälse. Die älteren Semester sind verschattete Figuren oder Konzern-Chefs. Die jüngeren können hingegen sexy bis zum Anschlag sein. Eines haben sie alle gemeinsam: Es fehlt ihnen Energie. Und die müssen sie sich holen. Wo und wie, das verrät der Kriminalbiologe Mark Benecke in seinem Vortrag.

Termine

Vampire - Die Sehnsucht nach Unsterblichkeit