The Rocky Horror Picture Show

Janet und Brad haben gerade beschlossen zu heiraten, als sie im Gewitterregen in einem abgelegenen, von monströsen Wesen bevölkerten Schloss stranden, in dem der Transvestit Dr. Frank N. Furter herrscht.
Die bizarr-groteske Pop-Parodie auf Horror-, Monster-, Science-Fiction- und Musikfilme greift bewusst moralische und geschmackliche Konventionen an. Der Grusical-Film mit Tim Curry als Sweet Transvestite und der jungen Susan Sarandon als Janet erreichte erst zwei Jahre nach dem Kinostart Kultstatus und wurde auch in Deutschland zum Dauerbrenner. Die Tanzausstellung würdigt den Kultfilm in Raum 4, der sich unter der Überschrift »Traum und Wirklichkeit« mit Musicals unterschiedlichster Machart befasst.

Termine

Alles dreht sich... und bewegt sich. Der Tanz und das Kino

Die multimediale Ausstellung zeigt das facettenreiche Wechselspiel von Tanz und Filmkamera und führt in den Ballsaal, die Disco, den Probenraum und auf die Bühne. Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme stellen den Tanz in Beziehung zu Politik und Hochkultur, zu Glamour, Kitsch und Underground.