Sonnenallee

Sonnenallee
1970er Jahre: Micha Ehrenreich wohnt in der Sonnenallee, am kürzeren Ende. Im Westen liegt das längere Ende, mittendurch geht die Mauer. Die Wohnung ist eng, der Nachbar bei der Stasi. Osten hin Westen her: Das Wichtigste ist Miriam. Der sagenhaften, unerreichbaren Miriam legt Micha sein Leben zu Füßen. Eine Komödie als Auseinandersetzung mit dem Leben in einer Diktatur, ein Publikumshit.

Termine

Berlinale 2012 - Happy Birthday, Studio Babelsberg 2/12