Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Schwarze Katze, weißer Kater

Zigeuner Matko ist ein Tolpatsch. Vom Gauner Dadan lässt er sich bei einem Deal über den Tisch ziehen. Damit nicht genug, soll er noch für Dadans angebliche Unkosten durch den vermasselten Deal aufkommen und sein Sohn Zare mit der hässlichen Tochter Dadans vermählt werden. Doch Zare ist bereits verliebt. Matko steckt in der Klemme. Wären da nicht die beiden Zigeuner-Paten Pitic und Zarije, Matkos Vater, der eigentlich schon gestorben ist. Beide sind Jugendfreunde und ihnen muss selbst der gewalttätige Halunke Dadan Respekt zollen.
Die Zigeunerballade voller Witz und grotesker Ereignisse ist ein Meisterwerk, die Filmmusik einzigartig. Für diejenigen die den Film noch nicht gesehen haben, könnte man es mit den Worten Zarijes in gebrochenem Englisch ausdrücken: I think, this is the beginning of beautiful friendship!

Freilichtkino in der russischen Kolonie Alexandrowka