Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Schicksal

... entstand 1942 in Wien: Während einer Militärrevolte im Mazedonien des Jahres 1919 wird einer der Anführer hingerichtet. Ein treuer Diener zieht die beiden Kinder des Ermordeten auf. Eines Tages kehrt der für die Exekution verantwortliche Offizier zurück und verliebt sich in die Tochter seines Opfers ... Schicksal ist ein Film der großen Schauspieler. Neben ihrer Tätigkeit am Berliner Schillertheater standen Gisela Uhlen und ihr damaliger Intendant Heinrich George hier gemeinsam vor der Filmkamera.

Die Gisela Uhlen-Retrospektive