Ruhen in der Zeit

In Waldsassen nahe der Grenze zu Böhmen gründeten Zisterzienser-Mönche im Jahre 1133 ein Kloster. Mehrfach säkularisiert, niedergebrannt und wieder aufgebaut, zählt es heute zu Europas bedeutendsten barocken Klosterensembles. Im Gang durch die Jahreszeiten wird der heutige Alltag in der Abtei anhand sensibler und offener Gespräche mit den Ordensschwestern porträtiert.

Termine

Dokumentarfilm des Monats 04/10