Ritter Trenk

Als sein Vater vom Lehnsherren in den Kerker geworfen wird, entschließt sich der Bauernjunge Trenk, Ritter zu werden. Dafür muss er das Ritterturnier gewinnen. Kann er dann auch noch einen Drachen besiegen, hat Trenk einen Wunsch frei, mit dem er die Freiheit seines Vaters wiedererlangen will. Unterstützung erhält Trenk vom lustigen Hausschwein Ferkelchen, dem listigen Gaukler Momme-Mumm und von Thekla, der Tochter des edlen Ritters Hans von Hohenlob. Dank seiner amüsanten Verspieltheit und der optimistischen Grundstimmung ist der Film auch für Kinder im Vorschulalter geeignet. (empfohlen ab 5 Jahre)

Termine