Präriejäger in Mexiko - Teil 1: Benito Juarez / Teil 2: Geierschnabel

Seine letzte Häuptlingsrolle spielt Mitic 1988 in der zweiteiligen Karl-May-Verfilmung des DDR-Fernsehens Präriejäger in Mexiko, den das Filmmuseum aus Anlass des Besuches des Schauspielers zeigt.
Mexiko im Jahre 1865. Frankreich hält das Land besetzt und der von Napoléon III. zum Kaiser berufene österreichische Erzherzog Maximilian herrscht gegen den Willen des Volkes. Benito Juarez wurde vom Volke zum Präsidenten gewählt. Für seinen Befreiungskampf sammelt er aus allen Bevölkerungsschichten Verbündete und hat auch den Häuptling der Mixtecas-Indianer, Bärenauge und den berühmten Trapper Geierschnabel auf seiner Seite. Die Verfilmung nach Literaturvorlagen von Karl May verbindet den historischen Hintergrund des nationalen Befreiungskampfes in Mexiko mit einer abenteuerlichen Handlung um die Präriejäger.

Termine

Ein Abend mit Gojko Mitic