Phantom
Phantom

» Kino

Potsdamer Gespräche: Wer kennt noch Gerhart Hauptmann?

Seit 100 Jahren, beginnend mit dem 50. Geburtstag Gerhart Hauptmanns, haben die Jubiläen dieses Klassikers einen festen Platz im Festkalender der deutschen Kultur. 1912, zu seinem 50. Geburtstag, erhielt er zudem den Literaturnobelpreis, so dass wir 2012 nicht nur seinen 150. Geburtstag feiern, sondern auch die 100. Wiederkehr dieser Auszeichnung. Hochgeehrt durch die Zeitgenossen - neben zahlreichen Literaturpreisen stehen Ehrendoktorwürden aus Leipzig, Oxford und New York sowie staatliche Ehrungen unterschiedlichster politischer Couleur - verblasste sein Ruhm in den vergangenen Jahrzehnten zusehends.

Im Anschluss an die Diskussion mit der Germanistin Roswitha Schieb und dem Schriftsteller Paul Alfred Kleinert wird der in Babelsberg gedrehte Stummfilm Phantom aufgeführt. F. W. Murnaus Film entstand nach einem Zeitungsroman von Gerhart Hauptmann und wurde als "offizieller Beitrag der deutschen Filmindustrie" zum 60. Geburtstag des Schriftstellers in die Lichtspielhäuser gebracht.

Potsdamer Gespräche 9/12