Sonntagsfahrer; F: DEFA-Stiftung (Horst Blümel)
Sonntagsfahrer; F: DEFA-Stiftung (Horst Blümel)

» Kino

Potsdamer Gespräche: Feste Feiern - und Geschichte vergessen bearbeiten

Die erste Gesprächsrunde mit Prof. Dr. Martin Sabrow (ZZF) und Dr. Ulrich Mählert (Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur) widmet sich dem Thema "DDR-Aufarbeitungs-Jubiläen - Problem oder Chance?"
Im Anschluss ist die DEFA-Komödie Sonntagsfahrer von 1963 zu sehen: In einem Wartburg, einem Trabant und in einem Mercedes macht sich am 12. August 1961 eine Gruppe von Leipzigern auf, die Republik zu verlassen. Doch die Autobahn nach Berlin wird gesperrt und der Mercedes gibt seinen Geist auf. Schließlich rollen den Flüchtlingen auch noch Panzer entgegen. Es bleibt nur der Rückzug in den nahegelegenen Wald zu russischem Alkohol. Das Kinopublikum akzeptierte den satirischen Blick auf das Zeitgeschehen nicht: Der Film floppte an den Kinokassen.