Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Pans Labyrinth
El Laberinto del Fauno

1944, der Zweite Weltkrieg tobt. Die elfjährige Ofelia hat ihren Vater verloren, mit ihrer schwangeren Mutter zieht sie in eine abgelegene Mühle zum Stiefvater Vidal. Der Kapitän der Franco-Armee glaubt an den Faschismus wie Ofelia an ihre Märchen und will das umliegende Wald- und Berggebiet von republikanischen Rebellen säubern. Auf sich allein gestellt, entdeckt das Mädchen ein verwittertes Steinlabyrinth und darin den Faun Pan: Sie sei eigentlich eine Prinzessin, die in das Fabelreich ihrer Herkunft zurückkehren kann, wenn sie drei Aufgaben löst, erzählt er Ofelia. Der bildgewaltige Film, der voller Genreanleihen und filmischer Reverenzen steckt, lockt nicht nur in eine fantastische Traumwelt. Als bittere Parabel auf das Franco-Regime wirft er die Zuschauer zugleich auf die Grausamkeit der Wirklichkeit zurück.

Wunschfilme 11/07