Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Nackt unter Wölfen

In der DDR war keine Geschichte über das Leben und den Widerstand im Konzentrationslager bekannter als die des kleinen polnischen Jungen, der versteckt in einem Koffer ins KZ kommt und dort von einigen Häftlingen unter Lebensgefahr beschützt und so gerettet wird. Dank Bruno Apitz' Roman und seiner filmischen Umsetzung von Frank Beyer kannte fast jeder im Land das Internationale Lagerkomitee (ILK) der Kommunisten und wusste um ihre Standhaftigkeit und Menschlichkeit.

Zur Hans Otto Theater-URAUFFÜHRUNG \"David Salz\"