Moritz in der Litfaßsäule

Der neunährige Moritz ist ein sehr verträumtes Kind. Das bringt ihm dauernd Scherereien. Also haut er von zu Hause ab und zieht in eine Litfasssäule, wo er eine sprechende Katze kennen lernt. Die Katze und andere neue Freunde wie z.B. Kitty, ein Mädchen vom Zirkus, geben ihm bald wieder Mut, sich in die Wirklichkeit zurück zu wagen. Ein wertvoller, immer noch zeitgemäßer Film - nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene.

Termine

Rolf Losansky zum 75. Geburtstag