Migrantinnen (AT)

Migrantinnen sprechen über das, was ihnen wichtig ist, was sie bewegt und was sie sich wünschen. Es geht um zentrale, teilweise existentielle Fragestellungen, aber auch um sich wandelnde gesellschaftliche Rahmenbedingungen. Es geht um eine spezifisch weibliche Sicht auf das Leben und seine Möglichkeiten: Wer bin ich? Was will ich? Aber auch um Perspektiven von Gerechtigkeit, um Selbstreflexion, um Chancengleichheit.
Im Anschluss an den Film findet ein Gespräch mit dem Filmteam und Protagonistinnen aus dem Film statt, das bei einem kleinen Imbiss im Foyer fortgeführt werden kann.

Termine

Bundesweite Aktionswoche gegen Rassismus