Lourdes

Filmfestspiele Venedig 2009: FIPRESCI-Preis, Internationales Filmfestival Warschau: Warsaw Grand Prix. Eine an multipler Sklerose erkrankte junge Frau begibt sich auf eine Wallfahrt nach Lourdes. Nach einigen Tagen kann sie wieder gehen und wird zur Wallfahrerin des Monats gekürt. Mit ironischem Unterton, aber ohne sich lustig zu machen erzählt Jessica Hausner den Ablauf einer Wallfahrt. Die präzise Schilderung und stilisierte Inszenierung kehren eine berechtigte Skepsis gegenüber naivem Glauben und seiner Kommerzialisierung durch Massenveranstaltungen hervor - frei von Sozialvoyeurismus.

Termine

Ausgezeichnet 08/10