Literaturverfilmungen

Viele Filme basieren auf einer literarischen Vorlage. Beim Vergleich verschiedener filmischer Adaptionen wird untersucht wie eine Geschichte mit filmischen Mittel erzählt werden kann, welchen Veränderungen zur literarischen Vorlage zu bemerken sind und welche Strategien der Übertragung angewandt werden. Es wird dadurch ein Verständnis für die Beschaffenheit und Besonderheiten literarischer und filmischer Werke geschaffen.

Angebote:
"Das fliegende Klassenzimmer" - Spielfilme als Zeitkapseln ( Grundschulen)
Erich Kästners Klassiker über Freundschaft und den Alltag in einem Jungeninternat ist dreimal verfilmt worden: 1954, 1973 und 2003. Jedes Mal werden die Hauptfiguren und der Ort des Geschehens ein wenig abgewandelt und der jeweiligen Gegenwart angepasst. Was verraten die Filme über die Zeit, in der sie entstanden sind? Wir werden die Verfilmungen mithilfe von Ausschnitten als historische "Zeitkapseln" miteinander vergleichen.
Dauer: 90 min
Preis: 3,- pro Person


1 Märchen - 3 Verfilmungen (Grundschulen)
Grimms Märchen "Frau Holle" und andere Märchenstoffe wurden mehrfach verfilmt. Jede filmische Version erzählt mehr und anderes als der Ursprungstext. Im Workshop werden wir Schlüsselszenen aus verschiedenen Verfilmungen miteinander vergleichen und mit dem Ausgangstext in Beziehung setzen. "Du musst die Betten ordentlich schütteln...!" - dieser Satz darf in keinem Frau-Holle-Film fehlen. Doch welche Unterschiede der Umsetzung im Film sind zu bemerken? Im Workshop erfahren wir mehr über die Beschaffenheit des Mediums Film an sich und setzen uns mit der Frage auseinander, warum uns manche Versionen mitunter besser gefallen als andere.
Schwerpunkte: 4. - 6. Jahrgangsstufe, Deutsch, fachübergreifend, Basiscurriculum
Nach Rücksprache kann der Workshop auch in der Schule angeboten werden.
Teilnehmer: max. 15 Personen
Dauer: 90 min
Preis: 3,- pro Person


4x Effi Briest
(Sekundarstufe I / Sekundarstufe II)
Theodor Fontanes Romanklassiker ist mehrfach verfilmt worden. Jede Version setzt eigene Akzente - inhaltliche als auch formal-künstlerische. Ein Vergleich der verschiedenen Fassungen eröffnet den Blick auf deutsch-deutsche Filmgeschichte, auf sich verändernde Intentionen der Filmschaffenden und filmische Mittel.
Dauer: 90 min
Preis: 3,- pro Person

Kontakt:
Beate Rabe
Medienpädagogik
T +49-331-27181-34
education(at)filmmuseum-potsdam.de