Linie 1

Sunnie kommt aus der Provinz nach Berlin, um dort den Rockstar Johnnie zu treffen, der ihr nach einem Konzert seine Adresse gegeben hatte. In der U-Bahn nach Kreuzberg lernt sie eine Reihe schräger Typen kennen, darunter den Asphalt-Cowboy Bambi. Von ihm erfährt Sunnie, dass es Johnnies Adresse in Kreuzberg gar nicht gibt. Gemeinsam begeben sich Sunnie und Bambi auf die Suche nach dem Rockstar. Mit ihren ebenso schrägen und abgefahrenen Sketchen, Musik- und Tanznummern erreichte die mitreißende Verfilmung des gleichnamigen Musicals bald ebenfalls Kultstatus. Einige der unterhaltsamsten Tanzeinlagen sind in der Ausstellung als Filmausschnitt zu besichtigen.
Zu Gast: Volker Ludwig (Autor und Songtexter), Neva Howard (Choreographin) und Schauspieler/-innen

Anschließend im Foyer: Berlin Underground Party mit »Beton Brut« und DJ Martin Leeder

Termine

Alles dreht sich... und bewegt sich. Der Tanz und das Kino

Die multimediale Ausstellung zeigt das facettenreiche Wechselspiel von Tanz und Filmkamera und führt in den Ballsaal, die Disco, den Probenraum und auf die Bühne. Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme stellen den Tanz in Beziehung zu Politik und Hochkultur, zu Glamour, Kitsch und Underground.