Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Lieblinge der Menschen

Der 300. Geburtstag Friedrichs 2012 und der 50. Jahrestag der Deutschen Kinemathek 2013, deren erster Leiter Regisseur Gerhard Lamprecht war, sind Anlass, seinen Film "Der alte Fritz" wieder zugänglich zu machen und zur Diskussion zu stellen. Das Filmmuseum Potsdam, die Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" und die Deutsche Kinemathek - Museum für Film und Fernsehen haben gemeinsam eine
DVD-Edition erstellt. Neben dem zweiteiligen, mit neuer Musik versehenen Stummfilm sind einzigartige Dokumente aus dem Nachlass Lamprechts versammelt. Die Zensureingriffe, die 1927 das mutige und radikale Porträt des Preußenkönigs entschärfen sollten, wurden, soweit es die Materiallage zuließ, rückgängig gemacht. Somit entspricht die jetzt vorliegende Fassung den ursprünglichen Intentionen. Zur DVD-Premiere wird Rolf Aurich von der Deutschen Kinemathek über Gerhard Lamprecht, nicht nur als Regisseur sondern auch als Gründer der Kinemathek informieren.
Im Anschluss hat Otto Gebühr seinen schrillsten Auftritt als Friedrich II. - in Lieblinge der Menschen, einem abendfüllenden Kulturfilm über des Deutschen liebstes Haustier: den Hund. Changierend zwischen grimmigem Vereinsmentalität und skurrilem Humor, kommt der Film am Schluss bei den "Großen" der deutschen Historie und ihren Hunden an.

DVD-Premiere: Der alte Fritz 10/12