Le Havre

Le Havre
Marcel Marx lebt als Schuhputzer in der französischen Hafenstadt Le Havre. Seine Frau Arletty ist unheilbar krank und verheimlicht es ihm aus Liebe. Als Arletty im Krankenhaus ist, lernt Marcel einen afrikanischen Flüchtlingsjungen kennen und versteckt ihn vor den Behörden. Obwohl er bei der Bäckerin, dem Gemüsehändler und der Barwirtin tief in der Kreide steht, helfen sie ihm. Um Geld für einen Schlepper aufzutreiben, organisiert Marcel sogar ein Benefizkonzert.
Nach fünf Jahren Leinwandabstinenz verzaubert Kaurismäki mit einem humorvollen und spannenden Sozialmärchen über Zivilcourage und Subversion.

Termine

Rückschau 11/11