La Zona

Mit "La Zona" wurde aus dem spanischsprachigen Jugendfilmfest, das vom 21. bis 26. Juni in Vor- und Nachmittagsvorstellungen stattfindet, ein Film für das Abendprogramm ausgewählt:
Als die Kameras ausfallen, dringen Teenager aus dem Armenviertel von Mexiko-City in ein von Mauern geschütztes und videoüberwachtes Villenviertel ein. Leichtsinnig
brechen sie in eine der Luxusvillen ein und werden überrascht. Eine Frau kommt um. Den
Fluchtversuch überlebt nur einer der Jungen. Eine erbarmungslose Jagd nach ihm beginnt,
denn die Zonen-Bewohner haben beschlossen, Selbstjustiz zu üben. Der unbequeme Thriller
greift Themen wie Ausgrenzung, sozialen Hass, Selbstjustiz und das Scheitern eines
schwachen Staates auf. "Eine eindringliche Studie über die Angst. Eindeutig in der Haltung gegenüber der Gewalt - der Zwillingsschwester der Angst - und vielschichtig in den Fragen nach den Ursachen." (Berliner Zeitung)

Termine

CineFiesta 2010