» Kino

La Buena Vida - Das gute Leben

In den Wäldern im Norden Kolumbiens lebt Jairo Fuentes, der junge Anführer der Wayúu-Gemeinschaft Tamaquito. Bislang war der Wald die Quelle für alles, was die Menschen dort zum Leben brauchten. Doch die 700 Quadratkilometer große Kohlemine des Konzerns El-Cerrejón wird ausgeweitet und droht, den Lebensraum der Wayúu zu vernichten. Die geförderte Kohle ist für Kraftwerke in Europa bestimmt, um damit Strom zu erzeugen. Fuentes und seinen Leuten bleibt nichts anderes übrig, als um ihre Heimat zu kämpfen.
La Buena Vida gewann den Publikumspreis der Ökofilmtour 2016.
Anschließend: Filmgespräch mit Kameramann Börres Weiffenbach und Hannelore Gilsenbach, ehem. Chefredakteurin der Zeitschrift »Bumerang - Naturvölker heute«

Eine Veranstaltung des FÖN e.V.


Ökofilmtour 2016