Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Knef-Programm mit Axel Andree (Lesung) und Ulrich Michael Heissig als Irmgard Knef

Termine

Ein Abend für Hildegard Knef! Zum Erfreuen, zum Erinnern - ein Handkuss für die große Künstlerin. 80 Jahre wird sie, besser: wäre sie im Dezember geworden. Und noch immer ist der Präsens erlaubt: Die Knef ist lebendig in ihren Liedern, ihren Büchern und Filmen. Das Filmmuseum Potsdam freut, sich mit Ulrich Michael Heissig, der bekannten "Schwester" der Knef, Irmgard Knef, auf der Bühne erleben und hören zu können, ebenso ihren langjährigen Freund und Wegbegleiter Axel Andree: Sie werden singen und lesen und erzählen, von der Knef, über die Knef und eigentlich auch mit der Knef... Sie ist nicht vergessen, wie gesagt. Zum 80. ein Handkuss! (R: Hans Fritz Köllner, D 1944) Die Knef kämpft mit harten Bandagen, um eine begehrte Rolle zu bekommen.

\"Für mich soll’s rote Rosen regnen\"