Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Knallhart

An seinem 15. Geburtstag werden Michael Polischka und seine Mutter von deren neureichem Liebhaber vor die Tür gesetzt. In einem Hinterhaus Neuköllns müssen sich beide auf neue Verhältnisse einstellen. Während die Mutter einen neuen Gönner sucht, macht eine türkische Jugendgang Michael das Leben zur Hölle. Er sucht Schutz beim Drogenboss Hamal, wird dessen Drogenkurier und verdient ganz gut - bis ihm eine Lieferung verloren geht und er die volle Härte des Milieus zu spüren bekommt.
"Bezwingende Verfilmung eines wirklichkeitsnahen Jugendromans, die sich durch genaue Milieuzeichnung und authentische Darsteller auszeichnet. Vom Einzelfall abgesehen, porträtiert der raue Film das Bild einer ‚verlorenen Generation’, die der allgemeinen Verrohung der Verhältnisse ihrerseits durch Gewalt begegnet." (fd 5/06)

LOLA FESTIVAL 2006