Holy Motors

Holy Motors
Monsieur Oscar ist Schauspieler und wird von Céline in einer riesigen Stretchlimousine durch Paris und in die Vororte kutschiert. In seinen Rollen als Industriekapitän, Killer, Bettler und Monster geht er voll und ganz auf. Aber wo sind die Kameras, wo das Aufnahmeteam, das ihn begleitet, und wer führt Regie?
Holy Motors ist ein Trip, eine Tages- und Nachtreise durch Paris, ein Drogenrausch, ein Delirium... Ein Film, der sich selbst in die Luft sprengt." (taz, 30.8.2012)

Termine

Rückschau 10/12