Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Hippie Masala - Für immer in Indien

Robert aus Holland, Hanspeter aus dem Emmental, Meera aus Belgien, Cesare aus Sizilien und die Zwillinge Erica und Gillian aus Südafrika: Wie Tausende westlicher Hippies seit den
1960er Jahren zogen sie auf der Suche nach Erleuchtung, freien Drogen oder einem ursprünglicheren Leben ins "gelobte Land" Indien. Im Unterschied zu vielen anderen, die nach einigen Monaten oder Jahren wieder in ihre Heimat zurückkehrten, sind die porträtierten Althippies in Indien geblieben. Ohne wertenden Kommentar macht der Film mit den alternativen Lebensformen der Aussteiger bekannt und erzählt von ihren Beweggründen.

Bollywood-Filmnacht 12/07