Herbert

Früher waren Herbert Gefühle lästig. Als der ehemalige Profi-Boxer, der sich als Trainer, Türsteher und Geldeintreiber durchs Leben schlägt, an Amyotropher Lateralsklerose (ALS) erkrankt, sucht der hartgesottene Egomane Kontakt zu Tochter und Enkelin. Am Drehbuch von Thomas Stubers Langfilmdebüt wirkte der Schriftsteller Clemens Meyer mit. Mittels der schonungslosen Kameraarbeit gelingt ein dokumentarisch anmutendes Drama eines langen Abschieds, das auch durch einen herausragenden Hauptdarsteller Peter Kurth überzeugt.

Termine