Goethe!
Goethe!

» Kino

Goethe!

Der junge Johann Wolfgang von Goethe als Held eines unterhaltsamen und temporeichen Bio-Pics. Der Film erzählt frei über den »Pop- Star« des 18. Jahrhunderts und dessen erste, unerfüllte Liebe. Für das Szenenbild wurden alle Register digitaler Technik gezogen, schreibt Ralf Schenk im Film-Dienst: Das regnerische, schlammige Wetzlar, ganz ohne gepflasterte Straßen, gibt eine wunderbare Kulisse für Liebeslust und -leid ab; die Advokatenstube von Gerichtsrat Kestner, in der Goethe nach unvollendetem Jurastudium Frondienste leisten muss, wirkt mit ihren übermannsgroßen, erdrückenden Hängeregistraturen wie eine Foltergrube für freiheitsliebende Teenager. Auf eine zeitgeschichtlich-politische Grundierung verzichtet der Film dabei weitgehend.

Rückschau 11/12