Gespräch mit dem Biest
Gespräch mit dem Biest

» Kino

Gespräch mit dem Biest

In einem Berliner Kellergewölbe versucht der amerikanische Historiker Dr. Webster hinter die wahre Identität des vor ihm sitzenden Greises zu kommen, der sich als Adolf Hitler ausgibt und behauptet, nach dem Krieg als Schauspieler untergetaucht zu sein. Webster nimmt sein Gegenüber ins Kreuzverhör und will herausfinden, ob er einem Schwindler gegenübersitzt.
Die erste und bisher einzige Regiearbeit Armin Mueller-Stahls. Er selbst spielt darin die Rolle des senilen, lächerlichen Hitler.

Von der Muse doppelt geküsst - Armin Mueller-Stahl 10/11