Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Entlassen auf Bewährung

Entlassen auf Bewährung sollte ursprünglich die Biografien der Glatzkopfbande nach der Haft weiterverfolgen, doch Groschopp entschließt sich lediglich zu einer thematischen Fortsetzung: Der aus dem Gefängnis entlassene Verkehrssünder Conny bewährt sich bei einem Unfall als Lebensretter. "In der DDR ist jedem Vorbestraften der Weg zurück ins Normalleben durch sozialistisches Recht und Gesetz theoretisch konfliktfrei geebnet." (Richard Groschopp 1965)
Inge Bennewitz hat 2001 "Die wahre Geschichte der Glatzkopfbande" veröffentlicht. Sie wird beide Veranstaltungen mit Einführungen begleiten.

Richard Groschopp - der Filmhandwerker (10/06)