Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Enron - The Smartest Guys in the Room

Im Jahr 2001 ereignete sich einer der größten Wirtschaftsskandale aller Zeiten, der nicht nur die internationale Finanzwelt erschütterte, sondern auch Politiker und Öffentlichkeit am Vorbild der US Corporate Governance zweifeln ließ: Binnen Jahresfrist kollabierte das vormals siebt größte Unternehmen der USA infolge eines Konglomerats an Bilanzierungsbetrug und Eigenbereicherung. (Am Ende standen hohe Haftstrafen sowie 20.000 Menschen vor dem Bankrott.) Entgegen der Michael Mooreschen Tradition wirkt der Oskar nominierte Dokumentarfilm von Alex Gibney durch seine unparteiliche, dennoch schonungslose Haltung. Vor allem die Ausschnitte aus Befragungen der Verantwortlichen unmittelbar nach dem Crash machen den Film besonders sehenswert.
Jüngste Meldungen über illegale Machenschaften von Unternehmen in Deutschland entfachen die Diskussion, inwieweit der Fall Enron auf deutsche Verhältnisse übertragbar ist. Sind wir besser dran als das amerikanische Beispiel? Wissen wir, was in den großen deutschen Konzernen hinter verschlossenen Türen passiert? Diesen und anderen Fragen wird sich eine Expertenrunde aus Entscheidungsträgern aus Unternehmen, Wirtschaftsprüfern, NGO Vertretern und Wirtschaftsethikern im Anschluss an die Filmpräsentation widmen.

UNI Potsdam und die Stiftung der Deutschen Wirtschaft präsentieren: