Eine neue Freundin
Eine neue Freundin

» Kino

Eine neue Freundin

Claire hat sich vorgenommen, sich nach dem Tod ihrer besten Freundin um deren kleine Tochter und den Witwer David zu kümmern. Bei einem spontanen Besuch findet sie David in Frauenkleidern vor. Zunächst schockiert, wird Claire bald zu Davids Vertrauter. Die Beiden unternehmen aufregende Ausflüge in Shopping Malls, um David Damenwäsche zu beschaffen. Auch Claire verwandelt sich zusehends.
Sensibel zeichnet Ozon die seelischen Bewegungen seiner Figuren auf. Sein filmisches Gedankenspiel über (Geschlechter-)Identitäten und Seherwartungen siedelt er in einem subtil märchenhaften Setting an, um es in einem mutigen Familien-Modell enden zu lassen.


Fast verpasst