Eine Kopfjagd

Den Abschluss bildet die Vorführung von Eine Kopfjagd (D 2001) des Filmemachers Martin Baer im Filmmuseum. Hier wird die Geschichte der ehemaligen Kolonie Deutsch-Ostafrika dokumentiert. Schritt für Schritt wird die jahrzehntelange Suche des Volkes der Hehe nach dem Schädel ihres legendären Herrschers Mkwawa nachvollzogen. Anhand dieses Schädels, der am Ende der kolonialen Besetzung nach Deutschland gebracht wurde, lässt sich sowohl der Umgang der Deutschen mit den Hinterlassenschaften der Kolonialepoche aufzeigen als auch die Suche des modernen Tansania nach den eigenen Wurzeln und der eigenen Identität.

Termine

SUBSAHARA Afrika im Film I