Ein König in New York
The King in New York

Eine Revolution treibt König Shadhov von Estrovia aus seinem Land. Er flieht nach Amerika, völlig mittellos, denn den Staatsschatz hat sich sein Premierminister unter den Nagel gerissen. Majestät erlebt den lauten Trubel der schönen neuen Welt, die sich gerade den Verrücktheiten des Rock ?n’ Roll und der Hexenjagd auf unamerikanische Elemente hingibt. Chaplins Abrechnung mit der McCarthy-Zeit wurde in Amerika für lange Zeit geschmäht.
In der Vorlesung werden verschiedene dramaturgische Modelle für fiktionale Stoffe vorgestellt - von der geschlossenen Form in aristotelischer Dramaturgie bis hin zum postmodernen Spiel mit den Regeln. Anhand von Beispielen wird besonders auf die spezifische Dramaturgie für Komödien eingegangen.

Termine

HFF Konrad Wolf zu Gast: Öffentliche Vorlesung: Einführung in die Filmdramaturgie