Edward Hopper

Eine Annäherung an Leben und Werk Edward Hoppers. Die Dokumentation enthält seltene Filmaufnahmen, die der Künstler Brian O'Doherty 1961 von Hopper und dessen Frau Jo machte. Mit O'Doherty verband Hopper bis zu seinem Tod eine freundschaftliche und intellektuelle Beziehung. Den bedeutenden Einfluss des Malers auf das Kino erörtert der Filmemacher und Fotograf Wim Wenders.

Termine

Zur Ausstellung: VON HOPPER BIS ROTHKO

Ausgewählte Spiel-, Dokumentar- und Experimentalfilme im Kino des Filmmuseums Potsdam ergänzen die Ausstellungen des Museums Barberini. Den Auftakt macht ein Programm zur Ausstellung »Von Hopper bis Rothko« mit Filmen, die ästhetische und motivische Verwandtschaften zwischen Malerei und Film erkennen lassen. Bei Vorlage einer Eintrittskarte des Museums Barberini oder der Filmvorführungen im Filmmuseum erhalten Besucher/-innen wechselseitig ermäßigten Eintritt.In Zusammenarbeit mit dem Museum Barberini