Die letzte Nacht der Titanic

Die letzte Nacht der Titanic
Von allen Spielfilmen, die sich des Stoffes im Laufe der Filmgeschichte angenommen haben, ist diese britische Produktion mit Abstand die realistischste. Entstanden nach Walter Lords auf Augenzeugenberichten basierendem Beststeller, der den Ruf einer Bibel der "Titanic"-Fans genießt, rückt der Film - sehr britisch - den Klassenkonflikt zwischen Passagieren des Ober- und Zwischendecks ins Zentrum seiner Inszenierung. Bis zu James Camerons Verfilmung von 1997 galt er, mit glänzenden Darstellern besetzt, als ultimative Leinwand-Version des Unglücks, die unsere Sicht auf Ikonografie und Dramaturgie des Untergangs der "Titanic" nachhaltig geprägt hat.

Termine

100 Jahre "Titanic" 4/12