Die Heiden von Kummerow und ihre lustigen Streiche

Die Heiden von Kummerow und ihre lustigen Streiche
Ein pommersches Dorf in der Bismarckzeit. Einige Bewohner frönen heidnischen Bräuchen. Der konservative Pastor Breithaupt schlägt Alarm, da seine eigene Tochter mit Begeisterung an den Festen teilnimmt. Besonders Kuhhirte Krischan ist ihm ein Dorn im Auge, dieser verweigert sich gänzlich den bürgerlichen Tugenden und die Jugend liebt ihn dafür.
Bei der derben Komödie nach der Romanvorlage von Ehm Welk zeichnete die DEFA nicht offiziell als Koproduzent, ist aber mit Technik, Stab und Darstellern beteiligt. Die Dreharbeiten mit den westdeutschen Filmgrößen Paul Dahlke und Theo Lingen finden auf Rügen statt.

Termine

Grenzen und Grenzüberschreitungen 11/11