Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Die Geschichte vom kleinen Muck

Im Orient lebt ein buckliger alter Mann, der von den Kindern gehänselt wird. Eines Tages erzählt er ihnen seine Geschichte und gewinnt so die Herzen der Jungen und Mädchen: Der kleine Muck verließ den Ort seiner Kindheit, um das Glück zu suchen. In der Wüste geriet er in einen Katzenpalast, aus dem er ein Zauberstöckchen und ein Paar wundersame Schuhe mitnahm, die ihn am Hofe des Sultans zum Schnellläufer machten. Neidische Höflinge schwärzten ihn an und schickten ihn in die Verbannung. Weil ihm seine Zaubersachen kein Glück gebracht hatten, ließ er sie schließlich in der Einöde zurück ...
Der Film nach einem Märchen von Wilhelm Hauff gehört zu den aufwändigsten und erfolgreichsten DEFA-Produktionen.

Nachdenken über Wolfgang Staudte