Die Geschichte vom kleinen Muck

In einer orientalischen Stadt wird ein alter Mann von Kindern gehänselt. Eines Tages erzählt er ihnen seine Geschichte: Nach dem Tode seines Vaters wird der arme kleine Muck aus dem Hause gejagt. Er kommt jedoch in den Besitz eines Stabes, der Schätze aufspürt, und von Zauberpantoffeln, mit deren Hilfe es ihm sogar gelingt, den Oberleibschnellläufer des Sultans zu besiegen. Zauberhafter Farbfilm nach einem Märchen von Wilhelm Hauff.
In der Ausstellung zeugen Entwürfe und Fotos von der aufwändig errichteten Filmarchitektur für Die Geschichte vom kleinen Muck , der zu den erfolgreichsten DEFA-Produktionen gehört.

Am 27. Oktober um 14 Uhr führt die Kuratorin Corinna A. Rader durch die Ausstellung. Telefonische Anmeldung unter 0331-2718112

Termine

ALLES NUR KULISSE?!

Die Ausstellung »Alles nur Kulisse?! Filmräume aus der Traumfabrik Babelsberg« gibt einen Einblick in die Vielfalt des Szenenbildes von der Ufa bis zur Gegenwart am Filmstandort Babelsberg. Dabei widmet sie sich allen Stufen des Entwurfsprozesses - von Skizzen und Zeichnungen, über Storyboards, Modelle und Requisiten- bis hin zum fertigen Film.