Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

"Die Filme der Nouvelle Vague Allemande -

"Die Filme der Nouvelle Vague Allemande -Auseinandersetzung mit dem Leben oder eitle Pose?"
Gäste der Podiumsdiskussion:

Matthias Luthardt
geboren und aufgewachsen in den Niederlanden, Magisterstudium in den Fächern Germanistik, Französisch und Rhetorik in Tübingen, Paris und Hamburg, 1998-2005 Regiestudium an der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg, 2001/02 Teilnahme an der 1. Deutsch-Französischen Masterclass der Filmakademie Baden-Württemberg
Filme: "Menschen brauchen Hobbies" (2004), "Pingpong" (2005, Abschlussfilm HFF)

Christoph Hochhäusler
geb. 1972 in München, Abitur, anschließend Zivildienst; 1993-1995 Architekturstudium an der TU Berlin, verschiedene Jobs und Filmpraktika; 1996-2004 Studium der Filmregie an der HFF München, 1997 Gründer und Mitherausgeber der Filmzeitschrift "Revolver".
Filme: "Fieber" (1999), "Milchwald" (2003, Buch zusammen mit Benjamin Heisenberg), "Falscher Bekenner" (2005)

Yann Kacou
Zusammen mit Philippe Leroux gründete er 1997 die ASC Distribution, die Spiel- und Dokumentarfilme produziert und vertreibt. Dort ist er für die Film-Akquise und den Verlieh zuständig.

Kooperation: Ile de France - Land Brandenburg
Anknüpfend an die historisch gewachsenen Beziehungen zwischen Preußen/Brandenburg und Frankreich hat Brandenburg 2003 eine Partnerschaft mit der französischen Hauptstadtregion Ile de France vereinbart. Kooperationsfelder sind unter anderem Schulpartnerschaften, der wirtschaftliche und kulturelle Austausch sowie die Filmförderung. Wie diese soll auch die Filmreihe zum vertiefenden, kulturellen Verständnis der jeweils anderen Region im Herzen Europas beitragen.

Deutsch-Französische Filmbegegnungen