Die Büchse der Pandora

G.W. Pabst hatte Louise Brooks kurz vorher von Hollywood nach Berlin geholt. Sie spielt die verführerischste aller femmes fatales und wurde damit zur Ikone der Filmgeschichte: "Sie steht da, lächelnd, in kindlicher Freude am Sinnengenuss. Pabst macht aus der Lulu keinen Vamp, den man hassen soll, sondern eine Frau, die nichts für ihre Wirkung auf die Männer kann." (Film-Kurier, 11.2.1929)

Termine

StummfilmKonzerte 04/09