Der Rat der Götter
Der Rat der Götter

» Kino

Der Rat der Götter

Der Film ist "den Freunden des Friedens in aller Welt" gewidmet und thematisiert die Verstrickung der IG Farben in Rüstungsproduktion und Giftgasherstellung für die Konzentrationslager. Im Mittelpunkt der Handlung stehen der Vorstandsvorsitzende Mauch und der Chemiker Dr. Scholz. Sie sind mitverantwortlich für die Entwicklung des Konzerns. Geheimrat Mauch geht es um Expansion und Gewinn um jeden Preis. Dr. Scholz ist ein Mitläufer, der aus Angst um Stellung und Familie die Augen vor der Wahrheit verschließt. Erst 1948 ist Scholz nicht mehr still, als eine verheerende Explosionskatastrophe in Ludwigshafen beweist, dass der Konzern sich trotz Verbotes wieder mit Sprengstoffen befasst. In seiner tendenziösen Darstellung von machtpolitischen Interessen der amerikanischen Alliierten ist der Film heute auch ein deutliches Zeugnis des Kalten Krieges.

Kurt Maetzig - Zum 100. Geburtstag 02/11