Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Der Postmann

Fischersohn Mario ist damit beauftragt, dem berühmten Dichter Pablo Neruda, der Anfang der 50er Jahre auf einer kleinen Insel bei Sizilien im Exil lebt, die tägliche Post zu bringen. Mit Hilfe Nerudas lernt Mario "Metaphern" zu dichten und gewinnt damit das Herz der schönen Beatrice. Der letzte Film und das wunderschöne, poetische Testament des Komödianten Massimo Troisi.

Freilichtkino in der russischen Kolonie Alexandrowka