Der Mann, der Sherlock Holmes war

Sherlock Holmes und seine Abenteuer sind dem Publikum sehr vertraut, als die Ufa 1937 beschließt, einen eigenen Film mit dem Meisterdetektivherauszubringen, der bewusst mit dem Kult um die Figur spielt: Zwei unbekannte Privatdetektive geben sich als Sherlock Holmes und Dr. Watson aus. Für sie werden Zugabteile geräumt, luxuriöse Suiten bereitgestellt, und die Polizei wendet sich hilfesuchend an sie. Doch auch die kriminelle Unterwelt wird auf die beiden aufmerksam.
Als der Schwindel auffliegt, kann der von Hans Albers gespielte »Sherlock Holmes« beweisen, dass sich ein deutscher »Meisterdetektiv« mehr durch tatkräftige Aktionen als geniale Denkarbeit auszeichnet.

Termine

Foyerausstellung Hans Albers - Das Mannsbild der Ufa

Die Ufa, vor 100 Jahren gegründet, war in den 1930er Jahren das bedeutendste deutsche Filmstudio und Hans Albers ihr größter Star. Die Foyerausstellung und die Filmreihe gehen der Frage nach, wie Albers' Star-Persona aufgebaut und vermarktet wurde. Auch wie Albers vom Publikum wahrgenommen wurde, wird erfahrbar. Er galt als unverstellt, als Draufgänger, als Sieger, als Idealbild des deutschen Mannes. Scheinbar randständige Objekte erzählen von diesem Image, das nach 1933 ungebrochen blieb.