Der Junge und die Welt

Das Interesse des Dorfjungen Cucas gilt den Blumen, Fischen, Vögeln, aber auch Klängen und Melodien, die sich vor seinen Augen in schillernde Farben verwandeln. Als Cucas Vater das Dorf verlässt, um Arbeit zu finden, macht sich der Junge auf den Weg in die Stadt, um ihn zu suchen. In wunderschönen Animationen und ohne Dialoge erzählt, beschreibt der Film kindgerecht den Konflikt zwischen arm und
reich, zwischen indigenen Einwohnern und Weißen. (empfohlen ab 8 Jahre) 


Termine