Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Der Fälscher von London

Ein junger Mann und Sohn eines Geisteskranken glaubt, an Bewusstseinsspaltung zu leiden und in diesem Zustand Verbrechen begangen zu haben. In dem Grusel-Krimi nach Edgar Wallace spielt Robert Graf die Hauptrolle des Basil Hale. Ab 1951 Ensemblemitglied der Münchner Kammerspiele, wirkte er seit 1955 in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit, wiederholt auch in Thrillern und Kriminalfilmen. "Robert Graf war wunderbar am Platze, wenn es zerrissene, wenn es psychologisch diffizile Figuren vorzuzeigen galt. Und er hatte immer eine Aura der Unerklärlichkeit um sich. Er hatte Geheimnis. Er verstand die Kunst, nicht nur jeweils die Gestalt zu bilden: Er lieferte ihren Schatten, ihre Dunkelheit, sozusagen ihr tieferes Spiegelbild immer mit." (Luft, 1966)

Familienbande(n)