Das Zaubermännchen

Der prahlsüchtige Müller Kunz behauptet, seine Tochter Marie könne Stroh zu Gold spinnen. Da erscheint der verzweifelten Müllerstochter ein kleines Männchen und bietet ihr an, für sie einzuspringen, wenn es dafür ihr Erstgeborenes bekommt. Schon bald kommt das Kind zur Welt und der geheimnisvolle Wicht fordert seine Belohnung. Ihr Kind soll Marie nur behalten, wenn sie den Namen des Zaubermännchens errät. Eine der schönsten und erfolgreichsten Märchenverfilmungen der DEFA. (empfohlen ab 6 Jahre)

Termine

Kinderfilme