Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Das Phantom der Oper
The Phantom of the Opera

Carlotta, Star des Opernhauses, erhält einen Drohbrief eines Phantoms, in dem verlangt wird, dass sie ihre Hauptrolle an Christine Daaé abtreten soll. Am Tag der Aufführung ist Carlotta krank und Christine nimmt ihren Platz ein. Nach der Vorstellung weist sie plötzlich ihren Geliebten, den Vicomte Raoul de Chagny, von sich und teilt ihm mit, er dürfe sie nie wieder treffen. Am nächsten Abend tritt wieder Carlotta auf, worauf das Phantom einen Kronleuchter in den Zuschauerraum stürzen lässt. Die Panik nutzend, versteckt sich Raoul in Christines Garderobe und beobachtet, wie sie zum Phantom in die Unterwelt steigt ...
Zu der ersten Hollywood-Verfilmung des "Phantoms" ist in der aktuellen Foyerausstellung neben raren Vintage Prints eine historische Innenaufnahme der Pariser Oper zu sehen, Schauplatz von Gaston Leroux’ Roman.

FOTO - GESCHICHTEN Berühmte und vergessene Filme der 20er und 30er Jahre (01/09)